Wunschziel pflegeleichter Garten

F√ľr die pflegeleichte Neubepflanzung oder Umgestaltung Ihres Gartens gibt es unterschiedliche ‚ÄěBepflanzungskonzepte‚Äú. Eines ist sicher: auch ein pflegeleichter Garten kann erholsam und wundersch√∂n und lebendig sein!

‚ÄěWenn die V√∂gel singen
und die Blu­men ihren Duft verströmen,
wei√ü man, wie das Para¬≠dies sein kann.‚ÄĚ 

Chao-Hsiu Chen
Orchidee
Kein Widerspruch 

Pflegeleicht und Pflanzenpracht 

Falls Sie den Pfle¬≠ge¬≠auf¬≠wand in Ihrem bestehen¬≠den Gar¬≠ten redu¬≠zie¬≠ren m√∂ch¬≠ten oder bereits bei der Neu¬≠an¬≠la¬≠ge eine pfle¬≠ge¬≠leich¬≠te Bepflan¬≠zung w√ľn¬≠schen, ent¬≠wi¬≠cke¬≠le ich f√ľr Sie bei mei¬≠ner Bera¬≠tung oder Pla¬≠nung die pas¬≠sen¬≠den effek¬≠ti¬≠ven und attrak¬≠ti¬≠ven Ma√ünahmen.

Hier¬≠bei wer¬≠den wir auch bereits bestehen¬≠de Pflan¬≠zun¬≠gen ber√ľck¬≠sich¬≠ti¬≠gen und ‚ÄěNeu¬≠es‚Äú behut¬≠sam integrieren.

Aus¬≠schlag¬≠ge¬≠bend f√ľr die letzt¬≠end¬≠lich gelun¬≠ge¬≠ne Gestal¬≠tung Ihres ‚Äěpfle¬≠ge¬≠leich¬≠ten Gar¬≠tens nach Ma√ü‚Äú ist, wie viel Zeit Sie in Zukunft in die Pfle¬≠ge Ihres Gar¬≠tens inves¬≠tie¬≠ren m√∂chten.

Fol¬≠gen¬≠de Kri¬≠te¬≠ri¬≠en f√ľr die Redu¬≠zie¬≠rung des Pfleg¬≠auf¬≠wan¬≠des in Ihrem Gar¬≠ten wer¬≠den wir ber√ľcksichtigen:

Bei der Umset¬≠zung der Gar¬≠ten¬≠ideen f√ľr Ihren pfle¬≠ge¬≠leich¬≠ten Gar¬≠ten unter¬≠st√ľt¬≠ze ich Sie auf Wunsch mit und mit tech¬≠ni¬≠schen Infor¬≠ma¬≠tio¬≠nen f√ľr alle erfor¬≠der¬≠li¬≠chen Gestal¬≠tungs¬≠ma√ü¬≠nah¬≠men und einem detail¬≠lier¬≠ten sai¬≠so¬≠na¬≠len Pfle¬≠ge¬≠plan. Und auch bei der Auf¬≠trags¬≠ver¬≠ga¬≠be an einen Fach¬≠be¬≠trieb und der Orga¬≠ni¬≠sa¬≠ti¬≠on der anfal¬≠len¬≠den Arbei¬≠ten bin ich ihnen ger¬≠ne behilflich.

Blumen Trenner
Weil die Pfle¬≠ge leicht ist 

Die Zeit im Garten genie√üen 

Der Wunsch nach einem pfle¬≠ge¬≠leich¬≠ten Gar¬≠ten war schon immer in vie¬≠len Gar¬≠ten¬≠an¬≠la¬≠gen pr√§¬≠sent und unse¬≠re heu¬≠ti¬≠ge, oft voll¬≠ge¬≠pack¬≠te Zeit hat ihn noch mehr zu einem der vor¬≠der¬≠gr√ľn¬≠di¬≠gen Anlie¬≠gen bei der Neu- und Umge¬≠stal¬≠tung eines Gar¬≠tens wer¬≠den las¬≠sen. Doch eigent¬≠lich l√§sst sich der Begriff ‚ÄěPfle¬≠ge¬≠leich¬≠ter Gar¬≠ten‚Äú grund¬≠s√§tz¬≠lich gar nicht klar defi¬≠nie¬≠ren. Denn: manch ein lei¬≠den¬≠schaft¬≠li¬≠cher Gar¬≠ten¬≠mensch hat ledig¬≠lich kei¬≠ne Lust mehr aufs w√∂chent¬≠li¬≠che Rasen¬≠m√§¬≠hen und ver¬≠bringt die so gewon¬≠ne¬≠ne Zeit lie¬≠ber mit der Pfle¬≠ge sei¬≠nes Gem√ľ¬≠se¬≠gar¬≠tens. Ande¬≠re Men¬≠schen m√∂ch¬≠ten auch die¬≠se Stun¬≠den ohne Gar¬≠ten¬≠sche¬≠re, Schub¬≠kar¬≠re und Gie√ü¬≠kan¬≠ne ver¬≠brin¬≠gen ‚Äď ‚ÄěDen Gar¬≠ten genie¬≠√üen statt Gie¬≠√üen‚Äú, ist ihr wohl¬≠be¬≠rech¬≠tig¬≠tes Mot¬≠to. Und dazwi¬≠schen gibt es total! unter¬≠schied¬≠li¬≠che Vor¬≠stel¬≠lun¬≠gen davon, ab wann die Gar¬≠ten¬≠pfle¬≠ge zur hof¬≠fent¬≠lich ver¬≠meid¬≠ba¬≠ren Last wird.

Die pfle¬≠ge¬≠leich¬≠ten G√§r¬≠ten der 1960er/70ger Jah¬≠re haben vie¬≠le ‚Äďoft eigent¬≠lich tol¬≠le- Pflan¬≠zen in Ver¬≠ruf gebracht. Meist immer¬≠gr√ľ¬≠ne, nur zeit¬≠wei¬≠se bl√ľ¬≠hen¬≠de Ein¬≠heits¬≠pflan¬≠zun¬≠gen ohne gro¬≠√üen Wert f√ľr die hei¬≠mi¬≠sche Tier¬≠welt und weni¬≠ge Nadel¬≠ge¬≠h√∂l¬≠ze lie¬≠√üen die¬≠se G√§r¬≠ten mit den Jah¬≠ren immer unat¬≠trak¬≠ti¬≠ver erschei¬≠nen. Lei¬≠der auch mit dem Ergeb¬≠nis, dass vie¬≠le der urspr√ľng¬≠lich klei¬≠nen ‚ÄěB√§um¬≠chen‚Äú, die hier Akzen¬≠te set¬≠zen soll¬≠ten, mitt¬≠ler¬≠wei¬≠le gef√§llt wur¬≠den oder kurz davor ste¬≠hen, der S√§ge zum Opfer zu fal¬≠len. Auch wenn die¬≠se, zu herr¬≠li¬≠chen und wert¬≠vol¬≠len Rie¬≠sen her¬≠an gewach¬≠se¬≠nen, alt¬≠ehr¬≠w√ľr¬≠di¬≠gen B√§u¬≠me gesund und statt¬≠lich sind ‚Äď sie sind ein¬≠fach zu gro√ü gewor¬≠den f√ľr ihren Gar¬≠ten, durch St√ľr¬≠me gef√§hr¬≠det, und ihre Wur¬≠zeln bedro¬≠hen Haus¬≠fun¬≠da¬≠men¬≠te und ‚ÄĎDrai¬≠na¬≠gen.

Heu¬≠te gibt es eine weit¬≠ver¬≠brei¬≠te¬≠te, neue Art der (ver¬≠meint¬≠lich) pfle¬≠ge¬≠leich¬≠ten Bepflan¬≠zung klei¬≠ner Vor¬≠g√§r¬≠ten und gro¬≠√üer Gar¬≠ten¬≠tei¬≠le ‚Äď ‚ÄěSchot¬≠ter¬≠g√§r¬≠ten‚Äú, mitt¬≠ler¬≠wei¬≠le stark in Ver¬≠ruf gekom¬≠men und trotz¬≠dem immer wie¬≠der aufs Neue zu ent¬≠de¬≠cken. Sie sind Anlass f√ľr hei¬≠√üe Dis¬≠kus¬≠sio¬≠nen in der Nach¬≠bar¬≠schaft, f√ľr Bli¬≠cke vol¬≠ler Unver¬≠st√§nd¬≠nis und sogar f√ľr B√ľcher vol¬≠ler ein¬≠dring¬≠li¬≠cher Wider¬≠ru¬≠fe gegen das fol¬≠gen¬≠schwe¬≠re Ver¬≠sie¬≠geln von wert¬≠vol¬≠lem Gar¬≠ten¬≠bo¬≠den und die Pflan¬≠zung ein¬≠sa¬≠mer, oft skur¬≠ril zurecht¬≠ge¬≠stutz¬≠ter Ver¬≠tre¬≠te¬≠rin¬≠nen des Pflan¬≠zen¬≠rei¬≠ches. Und in immer mehr Kom¬≠mu¬≠nen sind sie schlicht¬≠weg ver¬≠bo¬≠ten (wor¬≠√ľber wir wie¬≠der¬≠um strei¬≠ten k√∂nnten).

Dabei geht es auch anders, denn unser pfle¬≠ge¬≠leich¬≠ter Gar¬≠ten kann viel¬≠f√§l¬≠tig und bunt und fr√∂h¬≠lich und span¬≠nend sein. Eine Viel¬≠zahl von Pflan¬≠zen¬≠ar¬≠ten und ‚ÄĎSor¬≠ten, die auch der aktu¬≠el¬≠len Ver¬≠√§n¬≠de¬≠rung unse¬≠res Kli¬≠mas stand¬≠hal¬≠ten, l√§sst sich hier¬≠f√ľr in unse¬≠rem Gar¬≠ten ansie¬≠deln. Mit ihnen erschaf¬≠fen wir Bl√ľ¬≠ten¬≠mee¬≠re, Duft¬≠in¬≠seln und Lebens¬≠r√§u¬≠me, die unser Wohl¬≠ge¬≠f√ľhl st√§r¬≠ken und auch Mut¬≠ter Natur und ihre Gesch√∂p¬≠fe berei¬≠chern! Und sie schen¬≠ken uns dann das, was wir uns so sehr w√ľn¬≠schen: ganz viel Zeit, in der wir unse¬≠ren Gar¬≠ten ganz ein¬≠fach ‚Äěnur‚Äú genie¬≠√üen k√∂nnen.

Was haben Sie in Ihrem Gar¬≠ten vor? 

Konkrete Ziele f√ľr Ihr Anliegen 

Hier m√∂ch¬≠te ich Ihnen zei¬≠gen, was wir bei der Bera¬≠tung oder Pla¬≠nung f√ľr Ihr indi¬≠vi¬≠du¬≠el¬≠les ‚ÄěGar¬≠ten¬≠vor¬≠ha¬≠ben‚Äú ber√ľck¬≠sich¬≠ti¬≠gen werden:

MagMell ‚Äď alles f√ľr die bestm√∂gliche Anlage, Pflege und Entwicklung Ihres Gartens 

Zum Anzei­gen des Kon­takt­for­mu­lars muss Goog­le reCAP­T­CHA gela­den wer­den.
Goog­le reCAP­T­CHA Datenschutzerklärung

Goog¬≠le reCAP¬≠T¬≠CHA laden

MagMell Gartenberatung und Gartenplanung Saarbr√ľcken

Teilen Sie diese Seite 

mit anderen Gartenbegeisterten. 

MagMell Gartenkurse Gartenberatung Gartenplanung Saarbr√ľcken