NeubaugartenNeubaugarten




Neubaugarten

 

 

„Eine Idee
muss Wirklichkeit werden können,
sonst ist sie
eine eitle Seifenblase."

Berthold Brecht





An erster Stelle bei meiner Gartenplanungsberatung in Ihrem Neubaugarten stehen die Gegebenheiten auf Ihrem Grundstück und Ihre Wünsche und Gartenträume.

Während der Entstehung des gezeichneten Gestaltungsentwurfes erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Regeln der Gartengestaltung und viele Ideen für die Gartenstile, Baustoffe und Gestaltungselemente, die zu Ihrem Garten passen.
Gleichzeitig bin ich Ihnen bei der Auswahl und Verwendung der geeigneten Pflanzen und bei der Entscheidung für praktisches und dekoratives Gartenzubehör behilflich.

Mit den Gärten ist es wie mit den Kindern - sie brauchen Zeit und eine liebevolle Hand zum Wachsen und Gedeihen. Zum Glück braucht ein Garten nicht ganz so lange: nach circa fünf Jahren (alte Gärtnerweisheit) ist die Anlage in der Regel „eingewachsen", und Pflanzen und Baustoffe bilden eine Einheit.

Bei einem Neubaugarten gibt es generell zwei Möglichkeiten, die Gartenplanung anzugehen. Entweder wird die Grundstruktur der Außenanlage gleichzeitig mit dem Haus geplant (was immer hilft, Kosten zu reduzieren), oder nach dem Einzug wird das Gelände nach und nach erobert, gestaltet und genutzt. Dazwischen liegt die Lösung, bestimmte Bereiche (Terrasse, Wege, Mauern ...) schon in der Bauphase mitzugestalten. In der Regel werden dadurch die Ausgaben für Material und Maschinen reduziert, und die weitere Gestaltung des Gartens kann sogar wesentlich zufrieden stellender ausfallen.

Denn: viele Gartenträume entstehen beim Träumen im Garten ...